Die beste Kommunikation ist Zuhören.

Und sowas kann dabei rauskommen, wenn man sich mal in Ruhe selbst zuhört und tief in sich hineinspürt. Für dich – aus meinem Inneren-Nähkästchen geplaudert…

Trostpflaster, neues Abenteuer, Neubeginn…

Wenn ein Leben geht, wenn ein Herz aufhört zu schlagen, geht eine Welt mit ihm. Dann schließt sich eine Tür, die noch nicht mal zur Gänze geöffnet war. Und eine andere bereitet sich vor ihre Torflügel aufzusprengen. Meine Tochter ist so viel für mich, dass ich es meist nicht vermag, in Worte zu fassen. Sie ist die Liebe meines Lebens. Sie ist das erste lebende Kind, dass ich in seiner absoluten Vollkommenheit in meinen Armen halten durfte. Sie ist auch das Trostpflaster für meine Seele. Ihr Strahlen hilft mir jeden Tag über den Schmerz hinweg, den ich empfand, als das Herz meines ersten Kindes noch im Schutz meines Bauches aufhörte zu schlagen.

Meine Kinder sind meine Lehrmeister, denn sie leben, lachen und singen mit voller Hingabe und Genuss.

An ihnen sehe ich, dass es gut ist. Dass das Leben im Fluss ist. Und dass es diese wichtigen Momente gibt, in denen ich einfach die Zeit habe, dazusitzen (nach Astrid Lindgren) 

und auch meinen Gedanken zum Thema Kommunikation freien Lauf zu lassen:

Kommunikation ist eine Kernkompetenz
Kommunikation geht auch über Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 − 60 =